Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wer kennt einen Arzt, der bei ADHS mit Dronabinol/Bedrocan behandeln würde?

  1. #1
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2

    Wer kennt einen Arzt, der bei ADHS mit Dronabinol/Bedrocan behandeln würde?

    Da ich mich schon bei vielen Ärzten/Therapeuten diesbezüglich erkundigt aber ich kann niemanden finden, der damit behandeln will. Nun frage ich einfach mal hier nach ob mir jemand einen Arzt/Therapeuten vermitteln könnte, der so eine Behandlung befürworten würde?

    Ich habe auch alle Medikamente wo mein bisheriger Arzt verschreiben würde durch, aber keines will mir helfen bzw. macht alles noch schlimmer. Ich hatte und habe dadurch ständig mit unangenehmen Nebenwirkungen und Körpergefühlen zu kämpfen, und solangsam raubt mir das den letzten Nerv.

    Ich hatte desöfteren auch schon Erfahrungen mit Cannabis, wie auch immer, sammeln können. Und ich war immer sehr überrascht wie diese Substanz meine Leiden linderte, bzw. die Symptome sowie die ständige Unruhe durch meine ADHS ausbleiben lässt, und das ohne jeglichen unangenehmen Nebenwirkungen. Meine Konzentrationsfähigkeit sowie Aufmerksamkeit wurden erheblich gesteigert. Auf mich hatte Cannabis auch nie wie eine Droge gewirkt, sondern hatte dadurch wesentlich mehr Lebensqualität. Auch meine Depressionen hatte ich dadurch besser im Griff, bzw. ist es mir leichter gefallen über Schicksalsschläge und Probleme zu sprechen. Das ich davon besser schlafen kann ist auch noch ein postiver Nebeneffekt, ebenso das ich mich den ganzen nächsten Tag einfach besser im Griff hatte und konnte dadurch auch viel besser arbeiten/lernen.

    Ich finde es müssten viel mehr Ärzte/Therapeuten geben, die eine Behandlung mit Cannabis befürworten würden. Ich bin auch mittlerweile 30 und will mich nicht mit Ritalin/Amphetaminen aufputschen lassen, das ich evtl. noch unruhiger werde. Hinzu noch die toxizität dieses Stoffes und das grosse Abhängigkeitspotenzial wo solche Derivate besitzen.

    Ich hoffe doch sehr das mir da jemand etwas vermitteln könnte.

    Gruss Stevie

  2. #2
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    658
    hallo Stevie

    hab Dir dazu eine private Nachricht geschickt

    Gruß Gabi
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

  3. #3
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    2
    Danke für die schnelle Antwort.

    Gruß Stevie

  4. #4
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4
    Hallo alle zusammen .

    Mein Name ist Simon Ich bin 26 Jahre jung und Leide auch an ADHS .
    Mein Neurologe hat mir Medikinet verschreiben das ja noch nicht so lange auf dem Markt ist.Leider muss ich sagen das dieses Medikament mich zum Zombie macht.Bessere Erfahrungen habe ich mit der C. Selbstmedikation gemacht. Leider wisst ihr ja dass man sich damit auf nen schmalen Grad bewegt.Mein Neurloge meinte zu Dronabinol er hält davon nix und will es auch nicht probieren.Kann mir jemand bitte auch einen Doc nennen der mich aufklären kann . P.S das Elontril habe ich auch probiert ich will das nicht ich will das was mir wirklich hilft ist es den so schwer zu verstehen das dieser Wirkstoff einem Menschen hilft.

    Ich hoffe jemand kann mir Helfen

    Gruss Simon

  5. #5
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4
    Hallo ??? Weis den keiner einen nähe München oder Bayern ???

  6. #6
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4
    Danke Hanf aber ich habe schon meine Ärzte durch, und die wollen mich weiterhin mit ritalin vollstopfen.Akzeptanz gegen null
    werde jetzt mitglied ihr wisst schon wo.Als ich meinen Doc gesagt habe das ich gerne möchte das er sich mit dem Hersteller des Dronabinols in verbindung setzt hat er wort wörtlich gesagt:" Das macht er nicht er ist der Arzt und er verschreibt mir was er will.Auch steckte er mit dem Apotherer unter einer Decke der ihm die Auskunft gabe das es nur Marinol gibt das er Teuer impotieren muss und ihm das Risko zu Gross ist.Tja ist halt wuie immer eine Fettern Wirtschaft und man sagt eher Nein als zu sagen dasm man Angst vor Dieser Behandklungs methode hat.Habe ihn auch gefragt ob er das überhaupt mal verschrieben hat ist ein Neurologe und Psycho Doc sagte er nicht in tausend Jahren werde er damit behandeln sogar wenn jemand Aids hat oder Krebs.Ja wa soll ich Sagen ich war auch bei 4 Hausdocs die es ja auch verschreiben könnten.Dort die Antwort ich verschreibe das nicht !!!Auf meine frage bei jedem der Ärzte inkl. Neurologe sagte man mir das gleiche.Ich bin beruflich sehr ausgelastet und ich habe wirklich keine Kraft mehr.Ich will nur einen Doc finden der mir glaubt das ich seit neun Jahren mich selbst therapiere und es mir hilft durch den Alltag zu gehen.Keiner weis wie es ist wenn man Dinge tut die man eigtlich nicht will (ADHS) Wutausbrüche Deppresionen aufgrund der unverständnis der Umwelt usw .Ich Wünsche mir nur ein normales Leben.Ohne Schwarzmarkt mit bleiverseuchten Cannabis.Ich Dichte mich auch nicht den ganzen Tag weg sondern genehmige mir am Abend einfach um zur Ruhe zu kommen 1 joint .Ich werde niemals Akzeptuieren wenn ein Doc sagt das ist unsinn wenn ich selber merke das es mir Linderung verschafft.Tut mir leid ich habe dich letztes mal auch bisscehn blöd angemacht .Ich hatte auch einen SChlechten stressigen Tag.Das gehört auch zu meiner krankheit die ständigen Wutausbrüche und die innere Unruhe.


    Hanf ich habe da

    vielciht ne info wo dich interessieren könnte wegen der mitgliedschaft.Schreib dir heute Abend per Privat nachricht

    Gruss Simon

  7. #7
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    1
    Hallo Gabi ich komme aus der Nähe von Mannheim war auch bei einigen Ärzten und habe seit dem 10 Lebensjahr vill auch 9 ritalin genommen meine Eltern haben es aber abgesetzt weil ich komisch war mit 20 hab ich Medikinet genommen hat auch nicht geholfen komische näbenwirkungen einfach nicht ich selber könntest du mir auch den Arzt empfählen würge gerne zu einem Gespräch zu ihm kommen danke

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •